vollvorn

Archive for the ‘Besprechungen’ Category

Gutmanns Reisen

In Besprechungen on 18. September 2013 at 10:17 am

Der 30 jährige Raabe nimmt an der Tagung des Deutschen Nationalvereins in Coburg 1860 teil. Diese Tage bilden die Grundlage zu dem Roman. Die 3 Fotos zeigen Coburg im Jahre 2013IMG_2144 IMG_2154 IMG_2143

Advertisements

Der Heilige Born

In Besprechungen on 7. Oktober 2012 at 11:22 am

Zuviel Mantel und Degen, doch es gibt einige Highlights.Rechts der Weser in Holzminden die Protestanten, links der Weser die Katholiken. Beide Seiten repräsentiert durch ihre Pfarrer und Priester. Der Priester Festus lechzt nach der Pfarrerstochter Monika, während der Herr Pfarrer einen Artikel über das Papsttum und den Zölibat verfasst. Grandios die Szene bei der Beerdigung, als der von Liebes und Lustqualen getriebene junge Priester auf  dem frisch aufgeschütteten Grabhügel auf Monika zu krabbelt, die er zeitweise auch mit Maria verwechselt.

Zitate: „Es tut nicht gut, dass der Mensch allein sei.“  Aber auch “ Wo ist Gott, dass er uns helfe in der Not, die seine Schuld ist?“

Aber auch Ein altes, ewig neues Spiel mit der Dummheit und dem Egoismus der Menschen, ein altes, altes Spiel, damals wie heute Politik genannt.

Am Ende wirft der Autor die Feder aus dem Fenster, zum Glück hat er das nicht vorher getan, trotz der Fett-und Schmalztöpfe die uns da vorgesetzt wurden.

Ein weiteres Mal werde ich dieses Buch nicht lesen, aber trotzdem hat es mir zeitweise großen Spass gemacht.

Besprechungen – Biographien

In Besprechungen on 5. August 2010 at 9:17 am

Wilhelm Raabe ist ein Geheimtipp für Freunde ausgefeilter Erzähltechnik.

Hermann Pongs: Wilhelm Raabe . Leben und Werk. Quelle und Meyer 1958. 658 Seiten mit 1 Foto.  Pongs hat wohl eine Vergangenheit, mit der ich mich aber nicht beschäftigt habe. Seine Beiträge finde ich gut lesbar und informativ, auch mit seinen Wertungen bin ich meist einverstanden. Ein von mir ständig benutztes Buch, Geschenk eines Kollegen 1986

Hans Oppermann: Raabe. roro Monographie mit vielen Bildern. Erworben 1984

Wilhelm Brandes: Wilhelm Raabe. Sieben Kapitel zum Verständnis und zur Würdigung des Dichters. 2.Auflage 1906. Mit einigen Fotos zu Raabe Themen und einigen Raabe Zeichnungen. Erworben 1993 in Dresden

Wilhelm Raabe Kalender 1948. Herausgegeben im Auftrage der Gesellschaft der Freunde Wilhelm Raabes von Ernst-August Orloff . 2. Jahrgang. Verlag Deutsche Volksbücherei Goslar. Ein Nachkriegsprodukt. Das Papier ist gebräunt und brüchig, fester Pappdeckel mit Hln. 168 Seiten mit Texten , Textauszügen, Fotos,Abbildungen. Zum Teil sehr interessante Beiträge zur Entstehung einzelner Titel.